Jobs - Moewert Landtechnik

Stellenangebote von Moewert Landtechnik - Moewert Landtechnik

Stellenangebote

Wir stellen zum 01.08.2018 einen Auszubildenden Mechatroniker für Land- und Baumaschinentechnik ein.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Herrn Helmut Moewert


Azubi Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik

Der Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik ist in Deutschland ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach Berufsbildungsgesetz und Handwerksordnung.

Die Ausbildung im Beruf Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik wurde modernisiert. Die Ausbildungsinhalte der beruflichen Grundbildung wurden angepasst und mit denen des 2013 neu geordneten Berufs Kraftfahrzeugmechatroniker/in abgestimmt. Im Zuge der Neuordnung wurde außerdem die Abschluss bzw. Berufsbezeichnung geändert in Land- und Baumaschinenmechatroniker/in.

Hauptaufgabe des Berufs
Mechaniker/innen für Land- und Baumaschinentechnik warten und reparieren Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen und Geräte, die in der Land- und Bauwirtschaft eingesetzt werden.

Aufgaben und Tätigkeiten
Sie warten und reparieren Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen und Geräte, die in der Landwirtschaft und auf Baustellen zum Einsatz kommen. Dazu gehören u.a. Maschinen wie Traktoren, Erntefahrzeuge, Bagger aber ebenso auch Kleingeräte wie z.B. Motorsägen, Rasenmäher etc.  Mechaniker/innen für Land- und Baumaschinentechnik erstellen Fehler und Störungsdiagnosen mechanischer, hydraulischer, elektrischer und elektronischer Systeme, grenzen die Ursachen ein. Die Mängel beheben sie, indem sie die entsprechenden Teile reparieren oder austauschen. Sie bearbeiten Werkstücke manuell und maschinell und führen Schweißarbeiten aus. Sie bedienen Fahrzeuge und Anlagen der Land- und Baumaschinentechnik sowie deren umfangreiche Systeme und nehmen sie in Betrieb. Außerdem rüsten sie land- und bauwirtschaftliche Fahrzeuge oder Maschinen mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen aus. Vor allem in Servicebereichen haben sie unmittelbaren Kundenkontakt.

Ausbildungsdauer und Anforderung
Die Ausbildungsdauer zum Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik beträgt in der Regel dreieinhalb Jahre. Die duale Ausbildung erfolgt an zwei Lernorten, dem Ausbildungsbetrieb sowie der Berufsschule. Bewerber müssen für den Beginn der Lehrausbildung die 9 Pflichtschuljahre absolviert haben und mindestens einen Abschluss der Hauptschule und/oder Polytechnischen Schule besitzen.

Persönliche Voraussetzungen umfassen unter anderem handwerkliche Geschicklichkeit, technisches Verständnis, die Fähigkeit zur Selbstorganisation und der Problemlösung.


Ansprechpartner im Haus: Herr Helmut Moewert